QuizAcademy: Unterschied zwischen den Versionen

Aus CourseWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
[[File:Hochschule_fuer_Wirtschaft_Technik_Kultur.png | thumb | center | 400 px | [https://www.hwtk.de/ Hochschule für Wirtschaft,Technik und Kultur]]]
+
[[File:Logo_lang_grün.png.png | thumb | center | 400 px | [https://www.quizacademy.de/ QuizAcademy]]]
  
 
=Kurzzusammenfassung=
 
=Kurzzusammenfassung=

Version vom 30. Juni 2017, 19:30 Uhr

Kurzzusammenfassung

Konzept

QuizAcademy ist eine innovative und nutzerfreundliche Mobile Learning Lösung, um Aus- und Weiterbildung modern und zeitgemäß zu begleiten. Die Plattform orientiert sich dabei an dem Lern- und Freizeitverhalten heutiger Schüler und Studenten. Als Quizfragen und Lernkarteikarten aufbereitete Lehrinhalte werden mühelos per Knopfdruck im Web und als App (iOS und Android) jederzeit und überall zugänglich gemacht. Alles funktioniert automatisch und lässt sich in Echtzeit steuern. Umfangreiche Analysen erlauben es die Leistung der eigenen Lerngruppe zu beobachten und Problembereiche zu identifizieren.

Einsatzgebiet (Alter)

Es gibt 2 Versionen der Plattform QuizAcademy für die öffentliche und kostenfreie Bildung.

School Edition

Die School Edition adressiert die Zielgruppen Lehrer und Schüler.

University Edition

Die University Edition adressiert die Zielgruppen Dozenten und Studierende.

Einsatzgebiet (Fach)

Die Plattform ist praktisch überall einsetzbar, wo Weiterbildung durch Quizfragen und Lernkarteikarten als Lernergänzung denkbar ist. Da die Erstellung der Inhalte individuell durch die Lehrkräfte vorgenommen werden kann, bestehen keine Einschränkungen bzgl. Fächer oder Themenbereiche.

Medienkompetenz der User

Die Nutzer sollten mit dem Umgang eines Browsers und wahlweise mit dem Umgang einer App vertraut sein.

Technische Voraussetzung

Die Plattform QuizAcademy umfasst zwei wesentliche Komponenten.

Backend

Das Backend umfasst den administrativen Teil dieser Plattform. Der Funktionsumfang beinhaltet die Möglichkeiten der Erstellung, Bearbeitung und Verbreitung von Inhalten sowie die Möglichkeiten der Analyse und statistischen Auswertung. Bei der Umsetzung des Backends werden internetbasierte Technologien verwendet, die es dem Nutzer ermöglichen, das System von jedem beliebigen Ort aus über einen Internetbrowser (z.B. Internet Explorer) zu nutzen. Das kann ein Desktoprechner oder der Laptop bzw. das Tablet sein. Die einzige Voraussetzung zur Nutzung des Backends ist ein Rechner mit Internetverbindung. Es ist keine Installation einer Software erforderlich.

Um einen kostenfreien Zugang zum Backend zu erhalten, senden Sie einfach nachfolgendes Registrierungsformular an QuizAcademy.


Frontend

Das Frontend ist die Nutzeroberfläche der Lernenden. Hier können sie auf die Kurse zugreifen und ihre Leistungsentwicklung verfolgen. Das Frontend ist sowohl als App (iOS sowie Android) für mobile Endgeräte als auch als Webversion für Laptop oder Desktop verfügbar. Es steht den Nutzern jederzeit frei, sich für eine Variante zu entscheiden. Zur Nutzung ist KEINE Registrierung notwendig.

Voraussetzung für Bildungseinrichtungen

QuizAcademy benötigt keine zusätzliche IT-Infrastruktur. Mehr als 97 Prozent der Schüler und Studierenden verfügen laut Studien über ein Smartphone oder einen privaten Internetzugang. Bring Your Own Device (BYOD) ist die Bezeichnung dafür, private mobile Endgeräte wie Laptops, Tablets oder Smartphones in die Netzwerke von Unternehmen, Schulen, Universitäten, Bibliotheken und anderen (Bildungs-)Institutionen zu integrieren.


Funktionsumfang

Didaktisches Konzept

QuizAcademy basiert auf den didaktischen Mitteln „Quiz“ und „Lernkarteikarten“, welche flexibel, orts- und zeitungebunden eingesetzt werden können und einen effizienten Konsum von Lehrinhalten ermöglichen. Ein Quiz ist dazu sehr gut geeignet, weil es aus einer beliebigen Anzahl von Fragen und Aufgaben besteht, die den Wissensstand in einem oder mehreren Themenkomplexen erfassen. Primär wird durch ein Quiz die kognitive Fähigkeit „Erinnerung” getestet. Wissenschaftliche Arbeiten haben jedoch gezeigt, dass es mit Variationen im Bereich der Präsentation oder der Fragestellung sehr gut möglich ist, auch Fähigkeiten wie Problemlösung, Wahrnehmung, Aufmerksamkeit und Kreativität zu testen. Zur Abfrage dieser Fähigkeiten stehen innerhalb der Plattform unterschiedliche Fragetypen zur Auswahl (Single-Choice, Multiple-Choice, True/False).

Der Vorteil des Quiz und der Lernkarteikarten als didaktisches Mittel ist, dass die mentale Hürde, sich mit einem Themengebiet auseinanderzusetzen, sehr gering ist. Das Lesen eines Buches oder eines Skripts bedarf eines weit höheren Aufwands hinsichtlich Zeit und Konzentration. Quizze und Lernkarteikarten stehen Lernenden als Kapitel in Kursen und Büchern zur Verfügung.

Datenanalyse

Die Analyse der Daten und die Gewinnung von Informationen steht im Zentrum von QuizAcademy. Die Quizze und Lernkarteikarten werden nicht primär als Medium zum Transport oder zur Kontrolle von Lehrinhalten gesehen. Die innerhalb der Plattformen gespeicherten Daten werden aufwendig aggregiert und in sinnvoller Weise für den Lehrenden aufbereitet. Die Analysen gehen dabei weit über eine simple Auswertung der beantworteten Fragen hinaus. Das Ziel ist es, dem Lehrenden Informationen über den Stand und die Entwicklung seiner Lerngruppe zu geben. Durch aufwendige Pilotstudien an Schulen und Universitäten können nun Auswertungen angeboten werden, die Lehrenden einen echten Mehrwert bieten. Alle Auswertungen können direkt innerhalb der Plattform konsumiert werden und müssen nicht aufwendig exportiert und im Anschluss mit Tools wie Excel aufbereitet werden.

Hochwertige Inhalte

Die Inhalte der Plattformen sind vor allem von Experten wie Professoren, Dozenten und Lehrern erstellt oder kontrolliert. Diese Tatsache sowie die Kommentar- und Bewertungsmöglichkeiten der Nutzer stellen eine außerordentliche Qualität sowie abgestimmte Inhalte mit der Lehre sicher. Die Inhalte sind zielgerichtet für die Lerngruppen zugeschnitten und qualitativ hochwertig. Es entsteht kaum Datenmüll, da es klare Verantwortungen für die jeweiligen Kurse und Bücher gibt.

Hohe Akzeptanz

Nutzerstudien von QuizAcademy zeigen die überwältigende Akzeptanz von Kursen zur Prüfungsvorbereitung bei Studierenden. Im Rahmen einer Pilotstudie für ca. 360 Studierende wurde ein 99 Fragen umfassendes Quiz in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Dozenten erarbeitet. 350 Studierende nutzten diese freiwillige Art der Prüfungsvorbereitung. Das sind mehr als 97 Prozent. Mehr als 320 Studierende haben alle Fragen mindestens einmal beantwortet. Von diesen 320 haben 160 sogar mehr als 300 Fragen beantwortet und 16 von Ihnen mehr als 1.000. Der Nutzer mit den am meisten beantworteten Fragen hatte letztendlich unglaubliche 3.228 Fragen gespielt! An einer im Nachgang der Veranstaltung durchgeführten Evaluation beteiligten sich 50 Studierende. Die Ergebnisse bestätigen die Nutzungsanalyse eindrucksvoll. In dieser Umfrage konnten die Nutzer auf unterschiedliche Aussagen 5 Bewertungen - von trifft gar nicht zu bis trifft voll zu - abgeben. Ein Mittelwert von 5 würde bedeutet, dass alle Nutzer der Aussage voll und ganz zustimmen.

QuizAcademy (ehemals uniQuiz.eu) soll auch in zukünftigen Lehrveranstaltungen angeboten werden. - Ergebnis: 4,78 Die Bedienung von QuizAcademy (ehemals uniQuiz.eu) war sehr einfach und intuitiv. - Ergebnis: 4,64 Die Nutzung von QuizAcademy (ehemals uniQuiz.eu) hat mir Spaß gemacht. - Ergebnis: 4,56 QuizAcademy (ehemals uniQuiz.eu) hat mir bei der Klausurvorbereitung geholfen. - Ergebnis: 4,30 QuizAcademy (ehemals uniQuiz.eu) hat mir beim Erkennen meiner Stärken und Schwächen geholfen. - Ergebnis: 3,90

Fragenpool zur Reduzierung des Aufwandes

Das Konzept der Plattformen sieht vor, dass die Lehrenden eigene Inhalte erstellen. Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass ein existierender Fragenkatalog die Hürde zur Nutzung durch die Lehrenden deutlich reduziert. Aus diesem Grund beschäftigt sich das QuizAcademy-Team seit ca. 3 Jahren mit der Entwicklung eigener Inhalte, die von jedem Dozenten verwendet werden können. In den Schulfächern Geschichte, Geographie und Physik wurde bereits aus den unterschiedlichen Rahmenlehrplänen aller Bundesländer eine thematische Gliederung erstellt. Diese wurde im Anschluss in das Kurs- und Quiz-System der Plattform überführt. Danach wurden die einzelnen Kapitel mit MC-Fragen und Antworten gefüllt. Das Ziel dieser Inhalte ist es primär, Lehrenden abgegrenzte thematische Einheiten bereitzustellen, die wahlweise individualisiert werden können. Dies reduziert den Aufwand zur Nutzung von QuizAcademy durch die Lehrenden erheblich.

Der Ausbau eines Fragenpools für die gängigen Schulfächer (Mathematik, Deutsch, Politische Bildung, Chemie, Biologie, ...) stellt daher einen zentralen Aspekt des Konzeptes dar.

In den jeweiligen Plattformen existieren von QuizAcademy erstelle Inhalte, welche von jedem Nutzer verwendet werden dürfen.

School Edition

University Edition

Usability mit Beispielen

Kosten

Das gesamte Angebot der Plattformen ist für Lehrende und Lernende der öffentlichen kostenfreien Bildung (staatliche Schulen und Hochschulen) kostenfrei.

Um die Nachhaltigkeit von QuizAcademy sicherzustellen und die Plattform ständig technisch weiterzuentwickeln ist eine Finanzierung zwingend notwendig. Dies wird dadurch erreicht, dass die Plattform durch Unternehmen und Organisationen als Kommunikationskanal genutzt werden kann. Hier können zielgruppenspezifische Angebote kostenpflichtig inseriert werden.

Schüler erhalten bspw. Angebote zu Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten, Ferienjobs oder Praktika. Studierenden erhalten bspw. Angebote zu Praktika, Werksstudententätigkeiten oder Abschlussarbeitsthemen. Die Plattform schlägt so die Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass dies von den Lernenden sehr positiv wahrgenommen wird.

Sicherheit

Die Nutzung von QuizAcademy ist für Lernenden ohne eine Registrierung oder Anmeldung möglich. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den AGB.

Einsatzmöglichkeiten/ Pädagogisches Konzept

Die Plattform ist praktisch überall einsetzbar, wo Weiterbildung durch Quizfragen und Lernkarteikarten als Lernergänzung denkbar ist. Da die Erstellung der Inhalte individuell durch die Lehrkräfte vorgenommen werden kann, bestehen keine Einschränkungen bzgl. Fächer oder Themenbereiche.

Quellen und Zusätze

Weitere Informationen über QuizAcademy erhalten Sie hier.

Kategorie

Beispielquiz

Ein Beispielquiz finden Sie in der Plattform Mobile-Learning Plattform QuizAcademy

Kurs: QuizAcademy Quiz